Mittwoch 26. September 2018

 

cmaderth

    

 

 

Nina Vasold

Autofastenauftakt in Kärnten

Gemeinsam mit Bio in Kaernten​, dem Klimabündnis Kärnten, dem Magistrat Klagenfurt und UmweltpfarrgemeinderätInnen aus Klagenfurt wurde am Aschermittwoch in der Früh am Klagenfurter Hauptbahnhof auf die Aktion Autofasten aufmerksam gemacht.

Auftakt Autofasten 2018

Herzliche Einladung zum diesjährigen

Autofastenauftakt am Aschermittwoch, dem 14.02.2018

07:00 - 08:30 am Vorplatz des Hauptbahnhofes

(Walther von der Vogelweide Platz 1) in Klagenfurt.


Hier wollen wir Öffi-Pendler unterstützen und Autofahrer zum Umdenken motivieren. Wir sind für jede Unterstützung in der Bewusstseinsbildung umweltfreundlicher Mobilität dankbar.

Autofasten ist eine einfache Idee:
Ich versuche in der Fastenzeit meinen Umgang mit dem Auto zu überprüfen.
Ist wirklich jede Fahrt notwendig?
Oder kann ich statt dessen gehen, radeln oder Bus fahren?
Ausprobieren zwischen Aschermittwoch und Ostern!
Gleich anmelden & gewinnen: www.autofasten.at

Unsere Partner: Klimabündnis Kärnten, ÖBB, Postbus, Kärntner Linien, MIVA, Alpine Pearls, mountainbiker.at, Radlobby Kärnten, werfenweng, Bio Austria Kärnten, GEA, magdasLOKAL, veganova, Weltladen Klagenfurt, Magistrat Klagenfurt, Verein Fahrgast,

 

 

25.01.2017 / Klagenfurt

Autofasten 14.02. - 31.03.2018

Am Aschermittwoch beginnt wieder die Autofastensaison.

Nehmen Sie Ihre eigene Mobilität unter die Lupe: Welche Ihrer Autofahrten sind wirklich notwendig? Welche Ihrer Autofahrten sind nur Gewohnheit, erzeugen Schmutz, Lärm und Stress, oder auch Ärger, weil Sie im Stau stehen? Schmutz und Lärm sind schlecht für Mutter Erde, Stress und Ärger ungesund für Sie selbst.

 

Die päpstliche Umweltenzyklika Laudato Si und die Ziele der Weltklimakonferenz von Paris lädt mit „Autofasten-Heilsam in Bewegung kommen“ zu einem bewussten Umgang mit dem eigenen Auto ein. Immer mehr Menschen wollen einen eigenen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Gerade in Städten wie Klagenfurt, in denen die Feinstaubbelastung gesundheitsschädliche Ausmaße annimmt, steigt das Bewusstsein dafür, dass man selbst Teil des Problems ist und daher auch zur Lösung beitragen muss.

Anmelden, mitmachen und gewinnen

 Gewinnen Sie mit Autofasten

  • mehr Beweglichkeit
  • Gesundheit
  • mehr Geld in der Brieftasche
  • neue Kontakte
  • bessere Luft
  • mehr Lebensqualität

 Unter allen Anmeldungen verlosen wir auch heuer wieder wertvolle Preise.

Gerald Zwittnig (ÖBB)

„Silber“ VCÖ- Mobilitätspreis Kärnten für VS Lind ob Velden

Die Volksschule Lind ob Velden wurde für das Projekt „autofrei zur Schule“ ausgezeichnet. Die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Lind ob Velden haben in der Fastenzeit 40 Tage lang versucht ohne Elterntaxi auszukommen.

Nina VAsold

Infos zur CO2 freien Mobilität

Autofasten in Kärnten

Dass eine praktikable Mobilität auch ohne Auto möglich ist, konnten Interessierte bei der gestrigen Infoverantstaltung am Heiligengeistplatz in Klagenfurt erfahren. Gemeinsam mit dem Umweltreferat des Magistrats Klagenfurt, dem Klimabündnis Kärnten, der Firma MOUNTAINBIKER.AT und einem Vertreter des Umweltausschusses der Stadt Klagenfurt war auch der diesjährige Auftakt zum Autofasten ein Erfolg.

ÖBB Harald Eisenberger
25.01.2017 / Klagenfurt

Nachhaltige Mobiltät

Kostenlose Schulworkshops

Im Rahmen der Kampagne „Autofasten – Heilsam in Bewegung kommen“ bieten wir in der Fastenzeit in  Kooperation mit dem Lebensministerium und dem Klimabündnis Kärnten wieder kostenlose interaktive Workshops (2 UE) in der Klasse zum Thema Nachhaltige Mobilität (Fokus: Schulweg) an. Idealerweise findet eine Stunde davon im Religionsunterricht statt. Die Schüler setzen sich mit Mobilität allgemein und speziell am Schulweg auseinander, lernen Auto-fasten (www.autofasten.at) kennen und versuchen Alternativen zum Auto auszuprobieren.

 

Für die Fastenzeit (01.03. – 15.04.2017) bitten wir um baldige Anmeldung. Aus organisatorischen Gründen sollten zwei Workshops an einem Tag an einer Schule abgehalten werden.

 

Referat für Schöpfungsverantwortung

Tarviser Straße 30, 9020 Klagenfurt, Tel: 0676 8772 2118, E-Mail: kaernten@autofasten.at

 

Workshopangebote

 

Weitere Informationen und Materialien

Tolle Idee, ich unterstütze gerne jede Initiative für weniger Feinstaub, weniger CO2 und gegen den Klimawandel.

Ein positiver Punkt am Kirchenbeitrag.
Jakob Mathauer
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://www.autofasten.at/