Mittwoch 17. Januar 2018

 

 

16.02.2014

Foto- und Malwettbewerb zur Aktion Autofasten

Zeigen Sie durch Ihre bildnerischen oder fotografischen Arbeiten, wie autogerechte Städte und Dörfer aussehen und wie menschengerechte Lösungen aussehen oder aussehen könnten! Nähere Infos finden Sie am Plakat.

 

Preise:

1 Wochenende für 2 Personen im Vorzeigeort für sanfte Mobilität Werfenweng, Salzburg

1 Vorteilscard der ÖBB

10 Gutscheine von VegaNova á 50,-

Obwohl ich konfessionslos (aufgewachsen) bin, begrüße ich sehr Ihre Initiative !



Ich fahre schon seit Jahren, wenn möglich mit dem Rad (einkaufen, zur Arbeit oder sonst spazieren).



Beim sog. Waldviertler Energiestammtisch, der sich mit den jetzt so oft zitierten Erneuerbaren Energieformen, wie zB.Wind-, Sonnen-, Kleinwasserkraft beschäftigt, wurde ich mit folgenden 3 Argumenten dafür bestärkt:



1) Radfahren ist billig (gerade bei den steigenden Treibstoffpreisen - wie teuer müssen die noch werden, bis mehr umdenken ?!),

2) Radfahren ist gesund,

3) Radfahren ist umwelt-/klimaschonend,



...und ich sag noch

4) man sieht beim Radfahren ungemein viel (mehr) von der Umgebung - s. auch meine Nachricht über mein (Rad-)Urlaubsverhalten vorhin ...
Wolfgang Schneider
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
https://www.autofasten.at/