Mittwoch 23. Januar 2019

 

 

In Ihrer Firma autofreie Alternativen anregen

Mit "Österreich radelt zur Arbeit" kann man sich in Teams zusammentun und auch Preise gewinnen.

 

Durch eine Änderung des Einkommenssteuergesetzes wird es nun für Arbeitgeber leichter, den MitarbeiterInnen ein Jobticket (personalisierte Halbjahres- und Jahreskarten) für Bahn, Bus und Bim steuerfrei zur Verfügung zu stellen. 

Autofasten ist für mich eine Lebenseinstellung, da ein Überleben vor allem für unsere Nachfahren nur mit sorgsamsten Umgang mit unserer Mutter Erde möglich ist. Leider hat unsere westliche Welt dafür viel zu wenig Verständnis und geht mit den Resourcen viel zu verschwenderisch um, anscheinend in der Annahme, dass der Kapitalismus und Luxus-Lebensstil unser Lebensziel sein kann. Die geringe Zahl der Erdenbewohner, die die Sinnlosigkeit dieses Strebens erkennen und in ihrem Bereich danach zu handeln versuchen sind leider in der Minderzahl, sodass unsere Generation eine Trendumkehr mit Sicherheit nicht schaffen wird.

Die Folgen werden einst gewaltig sein-kleine Ansätze hiezu(Gletscherschmelze, Hurrikans, Überschwemmungen, Trockenheiten) sind heute schon zu erkennen-trotzdem erfolgt ein Umdenken in den Verhaltensweisen der großen Industriestaaten und Wirtschaftsmanagern in viel zu geringem Maße, weshalb der globale Kollaps unaufhaltsam fortschreitet und letzlich zu einem Aussterben der Spezies Mensch führen wird.
Anton Koch
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
https://www.autofasten.at/