Donnerstag 24. August 2017

 

 

Pressedownload Österreich

Ich fahre jedes Jahr zw. Oktober und Mai schwerwiegend mit der Bahn von Weiz nach Graz. Dazu lege ich täglich meist 4x15 min Fussweg zurück um zum nächsten Bahnhof zu kommen.
Dienstreisen lege ich überzeugt bevorzugt mit der Bahn zurück, wobei es Destinationen auch in Österreich gibt, welche sehr schwer zu erreichen sind.

Im Jahr habe ich zw. 5 und 8 Fernreisen, meist mit Nachtzügen, leider ist das Angebot von Graz aus nur nach Zürich 'winzig'. Starten muss man dazu i.A. immer ab Wien. Es könnten Kurswagen via Bischofshofen nach Deutschland und NL schon sinnmachen. Diese kann man mit dem EN Zürichsee bis Bischofshofen ja gemeinsam führen! D.h. eine gemeinsame Abfahrt 22:25h ab Graz. Frankfurt-Köln-Hamburg wären interessante Strecken.

Flugreisen sind für mich eher wirklich unerwünscht.
In den Urlaub fahre ich immer mit der Bahn, z.B. nach Ober- und Süditalien, bzw. nach Bad Gastein in den Bergen.

Das steirische S-Bahnangebot ist gut, nur die S31 nach Weiz am Sa Nachmittag nicht vorhanden, am So auch fast nix, und nach 8:15h von Graz auch nicht möglich. S.Bahn bedeutet auch in verkehrschwachen Randzeiten einen Takt anzubieten.

lg, Kleinhappl.
DI Markus Kleinhappl
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://autofasten.at/