Mittwoch 25. April 2018

Erzdiözese Salzburg  

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wie schon jetzt, lasse ich von Mo bis Fr. mein Auto zu Hause und fahr mittels Monatskarte der GVB "öffentlich" ins Büro und sonst in der Stadt und wenn es auch in der Früh wärmer wird, wieder mit dem Fahrrad.

Damit leiste ich als umweltbewußter Nichtraucher meinen kleinen Beitrag zur Erhaltung unserer sonst so guten Luft in Graz.
Dr. Hellmut Straka
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://autofasten.at/