Mittwoch 20. Juni 2018

Ich werde zu Fuß gehen, und das Auto für das Wegfahren - Spaziergang - nicht verwenden. Ich werde meine Freizeit-Fahrten überprüfen, ob sie sein müssen und ob sie in diesem Ausmaß notwendig sind. Ich werde das Tempo beim Fahren kontrollieren und mich "zurückhalten".

"Dienstfahrten" kann ich nicht einschränken; sonst kann ich meine Aufgaben nicht ausführen.
Mag. Michael Lidy
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
http://www.autofasten.at/