Am Foto v.l.n.r.: Kristina Fischer (Weltladen Geschäftsführerin, Maria Roth (Weltladen-Vereinsobfrau und engagiert in der Kath. Frauenbewegung der Erlöserkirche), Anna Gatschnegg (Südwind), Gemeinderat Wolfgang Ferstl (Leiter vom Fairtrade-Arbeitskre
20.04.2022

Dankeschön fürs Autofasten

Fairtrade Riegel fürs Radln statt Autofahren

Zum Abschluß der Aktion Autofasten hat der Weltladen Wiener Neustadt an alle Besucher des Weltladens einen bio-fairen Fruchtriegel ausgeteilt um nochmals darauf hinzuweisen, dass es besser ist mit dem Radl zu fahren statt mit dem Auto unterwegs zu sein. 

 

Maria Roth ist Weltladen-Obfrau und in der Katholischen Frauenbewegung engagiert: „Mit der Aktion ‚Autofasten‘ regen wir in der Fastenzeit dazu an, nicht automatisch ins Auto zu steigen, sondern Rad oder Öffis zu nutzen, die Natur zu genießen und die Umwelt zu schonen.

 

Danke schön für das tolle Engagement!

12.04.2022

Äpfel verteilen vor der Schule

Autofasten statt Elterntaxi

Schülerinnen und Schüler der La Salle Schule in Strebersdorf verteilten vor dem Unterricht Äpfel und Flyer von Autofasten.  Sie wollten die Eltern auf die Problematik des zur Schule bringen mit dem Auto aufmerksam zu machen. 

Bei einer zuvor durchgeführten Umfrage unter den Schülerinnen und Schüler mit 374 Rückantworten, wurde der Verkehr in der Früh vor der Schule als sehr unangenehm und gefährlich betrachtet. 

 

07.04.2022 / Steiermark

Radwaschanlage bei Fastenveranstaltung in Graz

Am 6.4.2022 kamen in Graz bei herrlichstem Wetter Menschen verschiedener Herkunft und Religionen zusammen, um "gemeinsam die Vielfalt des Fastens zu feiern".

 

Auch die Aktion Autofasten war bei der Veranstaltung vertreten und stellte in Kooperation mit der Firma Bicycle eine Gratis-Fahrradwaschanlage zur Verfügung, die von vielen Autofaster*innen fleißig genutzt wurde.

09.03.2022 / Steiermark

Verteilaktion an Autofahrer*innen

 

Am 9.3.2022 wurden im steirischen Gleisdorf 500 regionale Bio-Äpfel an Autofahrer*innen verteilt, die an einer roten Ampel warten mussten - gemeinsam mit einer Einladung, in Zukunft doch öfter umweltfreundlichere Verkehrsmittel zu nutzen.

In den Tagen vorm Aschermittwoch wurde in der Grazer Innenstadt mit Straßenmusik der steirischen Band JoeHanna&Gang und einer Flyerverteilaktion zum Autofasten eingeladen.

 

Die Musik sorgte trotz Kälte für gute Stimmung auf den öffentlichen Plätzen und viele Leute entgegneten auf die Flyer-Einladung mit den Worten: „Autofasten? – Was für eine gute Idee!“

11.10.2021

STEIERMARK: Das war Radln in die Kirche 2021!

Das war RADLn in die Kirche in der Steiermark mit den Pfarren:

- Arzberg (kath.)

- Peggau (evang.)

- Gleisdorf (kath.)

- Stadtpfarre Graz (kath.)

 

image
image
image
image
image
image

Steiermark

MoVeiT - Verkehrsinitiative Graz

„MoVe iT“ (Mobilität und Verkehr in Transformation) ist eine überparteiliche Kampagne von Vereinen, Unternehmen und Bürger*innen, die sich für ein sozial gerechtes und ökologisch nachhaltiges Mobilitätssystem im Großraum Graz einsetzen. Die Aktion Autofasten ist Teil dieser Kampagne. Nähere Infos unter: https://move-it-graz.at/

Als Studentin bin ich am liebsten mit meinem geliebten Rad unterwegs, und wenn das Wetter einmal nicht passt, steig ich auf Bus & Co um - ohne Parkplatzsuche und besser für die Umwelt. Wenn nur die öffentlichen Verkehrsmittel etwas billiger wären ...
Brigitte Rafael
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at

Impressum
Datenschutz
Darstellung: