Saturday 25. October 2014
ERROR
Die angeforderte Seite [] wurde nicht gefunden!
Ich bin seit November 2007 geschieden und kann mir seitdem kein Auto mehr leisten (weder in der Anschaffung noch in der Erhaltung), daher bin ich ein Ganzjahresautofaster geworden. Es ist nicht nur ein umdenken, sondern auch eine Neuorientierung. Ich muß mir nicht nur die Zeit neu einteilen, sondern auch meine Einkaufe anders aufteilen. Generell bin ich viel mit dem Fahrrad unterwegs, was mir eine bessere Kondition beschert. Meine Söhne sind 12 und 14 Jahre und fahren bereits seit der 1.Klsasse Volksschule mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule und zum Sport. Das einzige Problem was wir dabei haben, ist, daß die Autobuslinie 62 um 20:00 Uhr aufhört zu fahren.
Gerlind Bittlingmaier
image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Display:
http://www.autofasten.at/