Mittwoch 12. Dezember 2018

Schulen

NMS/HS Schulschwestern Graz

Auch heuer haben sich wieder SchülerInnen der NMS/HS Schulschwestern aktiv am Autofasten beteiligt. 147 SchülerInnen haben unter der Leitung von Sr. Simona Papst 2793 Schulwege umweltfreundlich zurückgelegt. Dadurch wurden 62.000 Auto-Kilometer und 7310 kg CO2 eingespart. Details zur Auswertung finden Sie hier

 

VS Eggersdorf

Im Rahmen des Schulprojektes "Fit for Energy" haben auch mehrere Gruppen der VS Eggersdorf unter der Leitung der engagierten Lehrerin Sabine Schabler-Urban am Autofasten teilgenommen. Die IKL-Gruppe (Interkulturelles Lernen) erstellte Plakate zum Thema Verkehr. Mit den Sätzen auf den Plakaten haben dann die Kinder beim Lesefördern gearbeitet. Außerdem hat die Informatik-Gruppe bei der Nachmittagsbetreuung einen BLOG (Internet-Tagebuch) zu diesem Thema erstellt. In Kooperation mit dem Bundesministerium wurde ein Fragebogen erstellt und alle Klassen befragt, wie die Kinder den Schulweg bestreiten. Seitdem stehen vor dem Schulhof Scooter und wieder mehr Fahrräder. Weiters werden gerade eine Radiosendung und ein Film vorbereitet, wo die Kinder ganz allgemein über das Schulprojekt berichten. Selina hat dafür ein eigenes Segelfahrzeug entwickelt.

 

Diashow:

 

VS Heiligenkreuz am Waasen

Seit Beginn der Fastenzeit läuft eine besondere Aktion an der VS Heiligenkreuz am Waasen. Ausgehend von den Aktion Autofasten und der Aktion des Landesschulrates für das Schuljahr 2011-12 unter dem Titel „Klimafit“ möchten auch viele Mädchen und Buben etwas für einen gesunden Lebensraum machen. Einige Kinder gehen zu Fuß in die Schule. Kinder, die mit dem Schulbus zur „Arbeit“ kommen, versuchen die Familie zu motivieren, auf Autofahrten zu verzichten. Eine weitere Möglichkeit, das Klima zu schützen, ist, das Auto bei Einkäufen zentral im Ort abzustellen und die Geschäfte hintereinander zu Fuß zu besuchen. Unsere Tagesschulbetreuerin, Frau Brigitte Tieber, hat uns für den Pausenraum ein großes Baumgerüst (1,8m x 1,5m) aus Naturpapier gestaltet. Jedes Kind und jeder Erwachsene, das/der sich an eine der „Autofasten - Klimafit“-Ideen hält, darf dafür ein kleines grünes Blatt ankleben. Tag für Tag. Tat für Tat. Was soll ich sagen? Unser Baum wird grün. „Es grünt so grün, wenn süch vüle Schüler mühen...“. Damit sind sie Vorbilder für so manche Erwachsene.

An sich haben alle 138 Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen, der Direktor und die Eltern unserer Kinder die Möglichkeit, ihr Scherflein beizutragen. Manche sind sehr eifrig, andere wollen immer wieder motiviert werden

Die Fotos zeigen den Baum zu Beginn und am 21. Mai. Bis zum Schulende werden wir bestimmt einen stattlichen Schattenbaum haben, unter dem sich gut rasten lässt.

 

   

 

VS Semriach

Christian Hollegger, Lehrer an der VS Semriach, berichtet über das Projekt Autofasten: "In unserer Schule haben die Kinder aller 8 Klassen 40 Tage lang versucht andere Alternativen, als den Transport mit dem Auto, zu finden. Auch alle Lehrerinnen und Lehrer waren von dieser Art zu fasten von Anfang an begeistert und haben mit den Kindern bereits zu Beginn des Projekts die Bedeutung dieser Aktion besprochen und diskutiert. Täglich wurde im Unterricht eine kleine Diskussionsrunde über die bereits gesammelten Erfahrungen und Erlebnisse der Kinder zum Thema "Autofasten" abgehalten. Wir konnten beobachten, dass sich die Kinder im Laufe der Aktion immer mehr für dieses Thema interessierten und sich gegenseitig motivierten."

 

Schülerinnen und Schüler der VS Semriach mit den ausgefüllten Mitmachbäumen

 

VS St. Michael ob Leoben

Alle acht Klassen haben sich von der Aktion Autofasten begeistern lassen. Die Kinder waren sehr bemüht, den Schulweg zu Fuß zurückzulegen und besprachen untereinander, wenn es manchmal nicht möglich war. Auch zuhause wurde das Autofasten zum Thema und viele Eltern gingen auf die Vorschläge ihrer Kinder ein.

Lehrerin Ingrid Gsaxner mit SchülerInnen der VS St. Michael

 

 

image
Verein zur Förderung
kirchlicher Umweltarbeit
Stephansplatz 6
1010 Wien

info@autofasten.at
Darstellung:
https://www.autofasten.at/